Der BV Bamberg gewann das Spitzenspiel in der Badminton-Bezirksoberliga klar mit 6:2 gegen den TV Wunsiedel und sicherte sich damit die Herbstmeisterschaft. Die Domstädter führen die Tabelle nun mit drei Punkten Vorsprung auf die Gäste an.

Die BVB-Reserve hat im Titelkampf der Bezirksliga weiterhin alle Chancen. Sie hatten zum Vorrundenabschluss das Topspiel beim SV Hof zu bestreiten, kam zu einem 4:4-Remis. Die Tabellenführung verloren, aber einen Punkt gewonnen, so könnte man das Wochenende aus Sicht des BV Bamberg II in der Badminton-Bezirksliga zusammenfassen.

Ein Mammutprogramm von vier Punktspielen an nur einem Tag hatte die JSG Bamberg/Marktredwitz bei den oberfränkischen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend U17 bis U19 (Jahrgänge 1989 bis 1992) in Burgkunstadt zu bestreiten. Am Ende stand nach vier 5:3-Erfolgen der Titelgewinn für die Jugendspielgemeinschaft.

Der Widererstarkte 1. BV Bamberg zieht in der Badminton-Bezirksoberliga weiterhin einsam seine Kreise. Am ersten Heimspieltag ließen die BV-Aktiven dem EC Bayreuth (7:1) und Aufsteiger SV Poxdorf (8:0) keine Chance.

Mit guten Resultaten kehrte der Nachwuchs des 1. BV Bamberg vom Badminton-Welcome-Turnier des EC Bayreuth zurück. Jens Kleinschmidt holte sich in der Altersklasse U13 den Titel unter neun Startern, Christian Müller belegte bei den U15-Aktiven einen guten zweiten Rang.

Der BV Bamberg steht auch nach dem zweiten Auswärtsspieltag ohne Punktverlust an der Tabellenspitze der Badminton-Bezirksoberliga. Die BV-Aktiven setzten sich in Forchheim gegen Gastgeber SpVgg Jahn sowie den TV Kirchenlaibach jeweils mit 7:1 durch, profitierten zudem vom 4:4-Remis des Meisters Wunsiedel gegen den BC Bayreuth.

Die Reserve unterlag zum Bezirksliga-Auftakt jeweils 3:5 gegen den TV Coburg und TS Marktredwitz.

Keine Blöße gab sich der 1. BV Bamberg zum Auftakt der Badminton-Bezirksoberliga. Beim Doppelspieltag in Hirschaid setzte sich der BVB mit 8:0 gegen Ausrichter und Aufsteiger TSVH sowie 7:1 gegen den BC Bayreuth durch und bugsierte sich damit auf Platz eins.