Aktuelles

Schwere Heimspiele für die 1. Mannschaft am Wochenende

Der BV Bamberg empfängt am Wochenende die fränkischen Konkurrenten aus Marktheidenfeld und Unterdürrbach. Nach dem missglückten Saisonauftakt in heimischer Halle gegen des ESV Flügelrad Nürnberg hofft die Mannschaft von Stephan Sartoris auf die ersten Punkte der noch jungen Saison. Keine leichte Aufgabe, kommen doch Vize-Meister (TV Unterdürrbach am Samstag um 14 Uhr) und Meister (TV Marktheidenfeld am Sonntag um 10 Uhr) der vergangenen Saison in die Domstadt.

Der TVU wird nach der Auftaktniederlage gegen Marktheidenfeld ebenfalls alles daran setzen am Samstag die ersten Punkte einzufahren. In der vergangenen Saison konnte Unterdürrbach die Punkte mit nach Unterfranken nehmen.

Die wesentlich schwerere Aufgabe steht allerdings am Sonntag ins Haus, wenn mit dem TV Marktheidenfeld der Titelaspirant in die Domstadt kommt. Nach dem knapp verpassten Aufstieg in die 2. Bundesliga haben sich die Hädefelder in der Saison nochmals verstärkt. Mit Anna Paavola spielt jetzt eine ehemalige finnische Jugend-Nationalspielerin beim TVM. Das erste Saisonspiel gegen TV Unterdürrbach gewann Marktheidenfeld ungefährdet mit 6:2.

Spannende Spiele auf höchstem Regionalliga-Niveau erwarten die Zuschauer am Samstag und Sonntag in der Bamberger Georgendammhalle bei freiem Eintritt.