Aktuelles

Titelbild Aktuelles

Bamberg II zumindest vorübergehend Tabellenführer

Der BV Bamberg II (17:5 Punkte) hat die Tabellenführung in der Badminton-Bezirksliga vom TS Marktredwitz (15:3) übernommen. Beim Doppelspieltag in Bad Staffelstein feierten die BVB-Aktiven einen 5:3-Erfolg über die Gastgeber und einen 6:2-Sieg gegen den TV Burgkunstadt.

Das Duell gegen den BC Staffelstein hatte aus Bamberger Sicht perfekt begonnen. Trotz des Ausfalls der Spitzenspieler Markus Renninger und Ina Kudlich hatten die Doppel Benjamin Daum/Jürgen Desch, Tobias Eberle/Dirk Meyland und Caroline Jäkle/Jessica Jusfin eine 3:0-Führung vorgelegt, die Eberle mit einem glatten Sieg im 1. Einzel auf 4:0 ausbaute. Nun begann das große Zittern, da Siegfried Gruhn (3. Einzel), Jessica Jusfin (Dameneinzel) und überraschend Jürgen Desch im 2. Einzel gegen den starken Heinrich Fischer den Kürzeren zogen. Mit einem knappen Zweisatzerfolg sorgte das Mixed Caroline Jäkle/Gruhn für den 5:3-Endstand.

Von der Papierform her wartete mit Burgkunstadt eine hohe Hürde auf, die mit der Empfehlung von 12:6 Zählern angereist war. Doch der TV hatte nur eine Dame dabei, musste das Damendoppel und -einzel kampflos abgeben. Keine Blöße gaben sich die Bamberger Doppel Daum/J. Desch und Eberle/Meyland. J. Desch im 2. Einzel und das Mixed Caroline Jäkle/Gruhn (21:17/18:21/21:17) sorgten für die frühe Entscheidung. Die beiden BV-Niederlagen im Anschluss fielen nicht ins Gewicht.