Aktuelles

Titelbild Aktuelles

Bamberg I: Titel vorzeitig gesichert

Nach einjähriger Unterbrechung hat sich der 1. BV Bamberg wieder den Titel in der Badminton-Bezirksoberliga gesichert. Durch die souveränen Erfolge gegen den SV Poxdorf (8:0) und Gastgeber EC Bayreuth (7:1) liegen die Domstädter (26:0 Punkte, 96:8 Spiele) zwei Spieltage vor dem Saisonende uneinholbar vor Verfolger TV Wunsiedel und können sich ab sofort auf die Aufstiegsspiele zur Bayernliga vorbereiten.

Mit dem Standardresultat der vergangenen Partien hatte der Doppelspieltag gegen Aufsteiger Poxdorf begonnen. 8:0 und 16:0 Sätze lautete das Resultat für die Bamberger, die das 2. Herrendoppel (Stefan Leißner/Michael Weigel) sowie 1. Herreneinzel (Stephan Sartoris) kampflos gewannen. Richtig eng wurde es auch in den übrigen Partien nicht. Die BVB-Zähler steuerten die Doppel Sartoris/Sidney Lißel, Sylvia Sandke/Anette Meya, die Einzel Stefan Leißner, Lißel und Anette Meya sowie das Mixed Sylvia Sandke/Weigel bei.

Nur 7:1 hieß es gegen Bayreuth, das durch Jugendspielerin Amelie Oliwa im Dameneinzel zumindest einen Zähler sicherte. Die restlichen Begegnungen Bamberg spielte in der gleichen Aufstellung wie gegen den SVP gingen in jeweils zwei Sätzen glatt an die Gäste.