Aktuelles

Titelbild Aktuelles

BV Bamberg II mit Sieg und Niederlage beim Doppelspieltag in Kulmbach

Mit 2:2 Punkten ging der BV Bamberg II aus dem Doppelspieltag der Badminton-Bezirksliga gegen Gastgeber Post SV Kulmbach (7:1) und den EC Bayreuth II (3:5).

Da der SV Hof zweimal remis spielte, liegt der BVB weiterhin mit einem Zähler Vorsprung auf Rang zwei. Allerdings hätten die Unistädter mit einem Sieg sogar die Tabellenspitze von Marktredwitz übernommen, die nun in weite Ferne gerückt ist.

Die mit nur einer Dame angetretenen Kulmbacher mussten das Damendoppel und -einzel kampflos abgeben. Jeweils umkämpft waren die Herrendoppel und Mixed. Nach Siegen von Markus Renninger/Benjamin Daum (1. Doppel) sowie Juliane Pohl/Daum (22:20 im dritten Satz) hatte der BVB bereits vier Zähler sicher. Die Herreneinzel Renninger, Eberle und Siegfried Gruhn gewannen jeweils in zwei Sätzen, erhöhten zum 7:1-Endstand.

Die Ersatz geschwächten Bamberger hatten im Anschluss gegen den EC Bayreuth II nicht viel zu melden. Nur das 1. Doppel Renninger/Daum sowie die Einzel Renninger und Eberle gewannen. Das 2. Doppel Eberle/Gruhn verlor knapp in drei Durchgängen.