Aktuelles

Titelbild Aktuelles

BV Bamberg II ist Herbstmeister 2009

Durch zwei Siege am Sonntag, den 13.12.2009, in der Bezirksoberliga gegen den BC Bayreuth I und den SV Hof I konnte die Reserve des BVB ihre Tabellenführung weiter ausbauen. Da es sich dabei um den letzten Spieltag diesen Jahres handelte, ist der BVB somit Herbstmeister 2009.

Gegen den BCB I verlor das Herrendoppel Friedrich/Eberle knapp 22:20 und 21:19. Dieser Punktverlust konnte sofort vom zweiten Doppel Renninger/Düren ausgeglichen werden (21:19/21:17). Das Damendoppel Jäkle/Renner und das Dameneinzel von Renner gingen ersatzgeschwächt an den BCB I. Durch das eindeutige Durchsetzen von Friedrich, Renninger und dem Mixed J. Desch/Jäkle, sowie dem kämpferischen Sieg im Einzel von Eberle über drei Sätze (21:17/18:21/21:18) gewann die Mannschaft des BVB mit 5:3 gegen den BCB I.

Im zweiten Spiel des Tages für den BVB II gegen den SVH I gewannen die beiden Herrendoppel der Bamberger, Friedrich/Eberle und Renninger/Düren, teilweise mit hoher Dominanz ihre Spiele. Auch das Damendoppel Jäkle/Renner verkaufte sich zwar teuer, konnte aber letzten Endes doch keinen Satz für sich entscheiden. Die Herreneinzel von Friedrich und Renninger konnten die Domstädter ohne größere Probleme für sich entscheiden. Friedrich bleibt damit nach der gesamten Hinrunde im Einzel ungeschlagen. Eberle musste gegen den Hofer Sage nach drei Sätzen knapp die Niederlage hinnehmen (15:21/21:13/17:21). Das Dameneinzel der Bamberger spielte die Ersatzspielerin Barbara Renner, die zuvor zweieinhalb Jahre nicht mehr an einem Punktspiel teilgenommen hatte. Trotz der langen Abstinenz konnte sie gut mit ihrer Kontrahentin mithalten und verlor den zweiten Satz denkbar knapp mit 26:28. Das eingespielte Mixed J. Desch/Jäkle konnte ihr Spiel in zwei Sätzen heim holen, was zum Endstand von 5:3 führte.