Aktuelles

Titelbild Aktuelles

Erfolgreiches Wochenende des BV Bamberg II

Am vergangenen Samstag (23.01.10) trat der BV Bamberg II gegen den SV Hof und BC Bayreuth II in der Bezirksoberliga an. Obwohl als Heimspiel der Bamberger geplant, mussten sie aufgrund der Hallenplanung der Georgendammhalle auf eine Sporthalle in Stegaurach ausweichen. Trotz dieses Handicaps und dem Einsatz der beiden Ersatzspieler Renner und Engmann konnte der BVB II zwei Siege erkämpfen.

Gegen Hof: das erste Herrendoppel Friedrich / Eberle konnte sich souverän in zwei Sätzen gegen Schiller / Löhr durchsetzen. Das Doppel Renninger / Engmann musste über drei Sätze gehen, konnte dann aber den entscheidenden Satz deutlich für sich entscheiden. Trotz größter Bemühungen konnte das Damendoppel Jäkle / Renner den Gegner nur in den dritten Satz zwingen. Das Spiel ging am Ende an die Hofer Damen (19:21, 21:14, 21:18) verloren. Klare Einzelsiege von Eberle und Friedrich standen Niederlagen der Spieler Renninger und Jäkle / Engmann (im Mixed) gegenüber. Überraschend konnte die erst kurz zuvor reaktivierte Ersatzspielerin Renner in zwei Sätzen den Punkt zum Sieg holen. Endergebnis: 5:3.

Gegen Bayreuth: die Bayreuther waren mit Ausnahme des Mixed chancenlos gegen gut spielende Bamberger. So sicherten sich die Bamberger Punkt für Punkt. Einzig das Mixed musste nach drei Sätzen aufgrund eines erkälteten Mixedspielers der Bamberger an die Bayreuther abgegeben werden. Endergebnis: 7:1