Aktuelles

Titelbild Aktuelles

Zweifache Niederlage für den BV Bamberg

Der BV Bamberg traf in der Bayernliga Nord am vergangenen Samstag auswärts auf die TG Veitshöchheim und am darauf folgenden Sonntag vor heimischer Kulisse auf die TV Marktheidenfeld. In beiden Spielen konnte der BVB trotz fast optimaler Aufstellung keine Punkte holen.

Das Samstagsspiel gegen die TG V schien eine schwere, aber lösbare Aufgabe für den BVB im Kampf zu sein. Nach einem drei-Satz-Sieg von Sartoris / Lißel S. und einer Niederlage in zwei Sätzen von Lißel J. / Weigel war die Punkteverteilung zunächst ausgeglichen. Das Damendoppel des BVB Sturm / Sandke sicherte sich knapp den ersten Satz (21:18). Im zweiten Satz hatte das Duo allerdings mit 21:23 das Nachsehen. In ähnlicher Weise verpasste die Paarung im Entscheidungssatz knapp den Satzgewinn (21:23). Sartoris holte mit souveräner Leistung im ersten Herreneinzel den zweiten Spielgewinn an diesem Tag für den BVB. Dieser sollte leider auch der letzte sein, denn die restlichen Partien des Tages gingen deutlich an die Gastgeber.

Für die Sonntagspartie waren die Erwartungen gegen die stark aufgestellten Marktheidenfelder gering. Sartoris / Lißel S. konnten im ersten Herrendoppel gegen die Paarung Specht / Schäffer mit 21:16 und 21:13 glänzen. Sartoris erreichte für den BVB durch seinen erkämpften Sieg im ersten Herreneinzel (21:18/23:21) einen weiteren Punkt. In den weiteren Partien des Tages waren die Domstädter deutlich dem Gegner unterlegen.

Durch die beiden 6:2-Niederlagen bleibt der BVB weiterhin ohne Punkte in dieser Saison.