Aktuelles

Titelbild Aktuelles

BV Bamberg I: Nur ein Punkt aus den letzten 4 Partien erbeutet

Und hier noch ein Foto von unserem neuesten Bayernligaschützling Moritz, der bisher alle 5 Einzelspiele für sich entscheiden konnte

Das Spiel gegen den TG Veitshöchheim fing schon gar nicht gut an. Sidney und Stephan verloren ihr Doppel knapp in drei Sätzen und auch Moritz und Woody hatten in ihrem Doppel nach drei Sätzen das Nachsehen. Charleen und Silly konnten in ihrem Doppel ebenso keinen Stich setzen. In den Einzeln konnte Stephan und Moritz dann doch ihre individuelle Klasse ausspielen und gewannen deutlich in zwei Sätzen. Gar nicht gut lief es dann aber in den Einzeln von Charleen und Markus, und auch im Mixed von Sidney und Silly, mussten sich alle nach 2 Sätzen geschlagen geben. Endstand 2:6.

Mit den zwei gewonnen Herrendoppel startete das Spiel gegen SpVgg Stetten sehr vielversprechend. Diesmal konnte sich Sidney mit Stephan klar behaupten und auch Moritz mit Woody konnten nach 3 Sätzen einen Sieg einfahren. Sehr knapp verloren aber dann Charleen mit Silly ihr Damendoppel und auch Sidney musste sich in seinem Einzel nach 3 Sätzen geschlagen geben. Stephan dominierte sein Einzel erneut deutlich und auch Moritz konnte sich auch in 3 Sätzen durchsetzen. Das Mixed mit Woody und Silly ging verloren und ganz bitter war die Niederlage für Charleen in ihrem Einzel, die sich nach 3 Sätze geschlagen geben musste und somit unterm Strich nur ein Unentschieden heraussprang. Endstand 4:4.

Gegen den ungeschlagenen Tabellen-Ersten TSV Lauf mussten gleich 5 Reservespieler eingesetzte werden. Dadurch war im ersten Herrendoppel für Sidney und Renninger nichts zu holen und verloren in zwei Sätzen. Einen unerwartenden klaren Sieg dagegen konnte William und Sebi in ihrem Doppel erspielen. Silly und Martina hatten in ihrem Doppel leider das Nachsehen und Charleen und Bonaldo hatten in ihrem Einzeln auch keine Chance. Stephan gewann sein Einzel erwartet souverän und auch das Mixed mit Charleen konnte er gewinnen. Leider hatte Sidney in seinem Einzel wieder nach 3 hart umkämpften Sätzen das Nachsehen und damit gingen die Bamberger erneut knapp leer aus. Endstand 3:5.

Gar nicht gut lief es dann auch wieder gegen den TSV Ansbach. Sidney und Stephan konnten zwar ihr Doppel klar in zwei Sätzen gewinnen und Stephan gewann gewohnt sehr stark sein Einzel, doch mehr war an diesem Spieltag nicht zu holen. William verlor mit Markus das zweite Herrendoppel und auch getrennt im Einzel verloren beide deutlich. Martina und Simone hatten in ihrem Doppel zwar auch keine Chance, stellten sich aber tapfer ihren übermächtigen Gegner und erzielten sogar einen Ehrenpunkt. Charleen verlor ihr Einzel noch deutlich, im Mixed, mit ihrem Bruder Sidney, mussten sie sich dann aber nur knapp nach drei Sätzen geschlagen geben. Endstand 2:6.