Aktuelles

Titelbild Aktuelles

BV Bamberg I: Zum guten Schluss noch mal einen Punkt geholt

Silly in Aktion

Am Samstag ging es gegen BC Bad Königshofen, wo diesmal Stephan mit William das erste Herrendoppel spielte, da Sidney Lißel nicht antreten konnte. Durch die fehlende gemeinsame Spielpraxis ging das Spiel aber klar in zwei Sätzen verloren. Besser lief es für Moritz und Woody in ihrem Herrendoppel, das sie klar in zwei Sätzen gewinnen konnten. Viel Pech im Damendoppel hatten Charleen und Silly, die sich nach dem schon knapp verlorenen ersten Satz, auch noch im zweiten Satz nach sieben Verlängerungen (28:26) geschlagen geben mussten. Unerwartet verlor auch Stephan sein Einzel, der einerseits mit den Hallenbedingungen schwer tat, aber auch gegen einen sehr stark spielenden Gegner einfach das Nachsehen hatte. Richtig spannend machte es Moritz in seinem Einzel, wo er im dritten Satz schon mit 16:20 zurücklag, aber dann den wohl schon feiernden Gegner doch noch in die Verlängerung zwang. Dort konnte er sich dann durchsetzen und gewann noch das Spiel. Im Mixed konnten Silly und Woody den dritten Spielsieg holen, aber da Charleen und William in ihren Einzeln leider keine Chance hatten, ging das Spiel gegen BC Bad Königshofen mit 3:5 verloren.

Am Sonntag ging es zu Hause gegen TV Marktheidenfeld, wo diesmal Sebi das erste Herrendoppel mit Stephan bestreiten durfte. Aber auch hier fehlte die gemeinsame Spielpraxis, wodurch das Spiel ebenfalls deutlich in zwei Sätzen verloren ging. Bei Moritz und Woody lief es diesmal auch nicht rund und verloren ebenso klar in zwei Sätzen. Charleen und Silly knüpften allerdings an ihre gute Leistung vom Vortag an und konnten ihr Damendoppel diesmal knapp aber in zwei Sätzen gewinnen. Stephan gewann nach guter Leistung sein Einzel in zwei Sätzen und auch Moritz konnte sich wieder nach drei harten Sätzen durchsetzen. Keine Chance hatte Sebi in seinem Einzel, was klar in zwei Sätzen verloren ging. Silly machte es ihrer Gegnerin zwar echt schwer und kämpfte um jeden Ball, leider ohne Erfolg und verlor sehr knapp in zwei Sätzen. Das Mixed mit Charleen und Woody begann sehr schlecht und der erste Satz ging sehr deutlich verloren. Beide gewannen aber immer mehr an Spielfreude und dadurch enorm an Leistung und konnten das Spiel nach zwei weiteren spannenden und engen Sätzen noch gewinnen. Der Sieg von den Beiden führte zum 4:4 Unentschieden und damit noch mal zu einem Punkt in der Bayernliga.

Saisonfazit: Nach einem guten Start in die Saison taten wir uns durch die Abgänge von Maffi und Joey während der Saison sehr schwer noch das hohe Niveau der Bayernliga mitzuhalten. Dem Neuzugang Moritz und auch dem pensionierten Woody ;) war es zu verdanken, dass die Saison auf Platz 7 der Tabelle abgeschlossen werden konnte, 4 Punkte bzw. 2 Plätze vor dem Abstiegsplätzen.