Aktuelles

Titelbild Aktuelles

Erster Sieg in der Bayernliga!

Am Sonntag gelang unserer 1. Mannschaft vor heimischer Kulisse den ersten Sieg der Saison.

Die Begegnung mit dem ESV Flügelrad Nürnberg gestaltete sich anfangs sehr ausgeglichen. Nach einem soliden, leider in der Endphase noch verlorenen ersten Satz, hatten Stephan und Sydney im ersten Herrendoppel große Probleme ins Spiel zurück zu finden. Vor allem das hervorragende Drop-Spiel der Gegner ließ die Nürnberger schließlich als Sieger vom Feld gehen. Die Niederlagenserie der letzten Spieltage schien sich fortzusetzen. Im folgenden Doppel konnten Woody und Moritz jedoch nach einem konstanten Spiel den ersten Punkt für uns holen. Besonders spannend wurde das daran anschließende Damendoppel. Neuzugang Mia, der für die Erkrankte Charleen spielte, erkämpfte an der Seite von Sandra mit 25:23 einen sehr knappen Satzgewinn. Nachdem der zweite Satz durch einen plötzlichen Einbruch unserer Mädels hoch an die Nürnberger angegeben werden musste, gingen unsere Mädels im letzten Satz sofort in Führung. Die Nürnberger Damen wehrten sich jedoch verbissen und so ging auch der finale Satz in die Verlängerung, die Sandra und Mia letztendlich mit einem 24:22 für sich entscheiden konnten. An diesen Erfolg konnte Stephan gleich anknüpfen, besonders durch sein gezieltes Cross-Spiel gelang es ihm knapp den Sieg im ersten Herreneinzel davonzutragen. Mit diesem vorläufigen 3:1 war der erste Punkt in der neuen Bayernligasaison schon in greifbarer Nähe und Mia gelang es in ihrem Einzeldebüt auch mit einer soliden Leistung diesen zu sichern. Während Sydney im zweiten Einzel es noch einmal in drei Sätzen besonders spannend machte, konnte Moritz sich schnell einen deutlichen Sieg über seinen Gegner sichern und somit auch die Begegnung für uns entscheiden. Auch wenn unser Mixed leider nicht so recht ins Spiel kam und sich geschlagen geben musste, beschönigte Sydney das Ergebnis noch auf ein 6:2, so dass wir nun mit diesem Sieg auf den siebten Tabellenplatz klettern konnten und motiviert in die nächsten Begegnungen starten können!