Aktuelles

Titelbild Aktuelles

2. Mannschaft beendet Hinrunde mit einem doppelten Unentschieden

Am vergangenen Sonntag trat unsere zweiten Mannschaft im winterlichen Rehau zuerst gegen die TS Marktredwitz-Dörflas an. Die Begegnung war von Beginn an ausgeglichen, sowohl das erste als auch das zweite Herrendoppeln ging in den dritten Satz. Während die Routiniers Markus und Will letztendlich dominierten, mussten sich Ersatzspieler Yan und Chris trotz beeindruckender Leistung geschlagen geben. Nach den sicher durch Eli und Anna geholten Damenpunkten im Doppel und Einzel und dem krankheitsbedingt kampflos entschiedenen Mixed, sah es mit einem 4:1 Zwischenstand sehr erfreulich für uns aus. Im anschließenden Anfangssatz des ersten Herreneinzels unterlag Will seinem Gegner, um ihn dann im folgenden Satz einstellig an die Wand zu spielen. Im letzten Satz entschied ein knapper Ausball dann jedoch das Match für den Marktredwitzer und auch die Siege in den restlichen Einzeln mussten den souverän spielenden gegnerischen Herren überlassen werden. Somit hatte die Begegnung eine jähe Wendung gefunden und endete mit einem 4:4 Unentschieden.

Das zweite Spiel gegen den Gastgeber TV Rehau startete ähnlich. Markus und Will gewannen ihr erstes Doppel erneut, dieses Mal sogar deutlich in zwei Sätzen. Im zweiten Herrendoppel zeigten sich Yan und Chris wieder in hervorragender Form, leider reichte dies auch hier nicht zum Sieg über das gut eingespielte Gegnergespann. Das folgende Damendoppel von Anna und Eli sowie Wills Einzel sicherten uns jedoch spielstark und klar die vorläufige 3:1 Führung. Durch geschicktes Aufstellen sowie gute spielerische Leistungen sicherte sich der TV Rehau allerdings in den folgenden Herreneinzeln trotz tapferer Gegenwehr die Siege über Yan und Chris und glich den Spielstand aus. Somit waren das verbleibende Dameneinzel sowie das Mixed die spielentscheidenden Begegnungen und wurden mit Spannung erwartet. Nach einem knapp verlorenen ersten Satz musste Anna jedoch ihre erste Niederlage in dieser Saison einstecken. Eli und Markus – sicher und souverän wie gewohnt – konnten das Mixed allerdings deutlich für sich entscheiden und sicherten uns somit das verdiente Unentschieden.

Damit blicken wir auf ein tapfer umkämpftes und durchaus zufriedenstellendes Wochenende zurück. Aufgrund der besonders ausgeglichenen Tabellenführung in dieser Saison stehen wir nun am Ende der Hinrunde trotz einer soliden 11:5 Punkte-Bilanz lediglich auf Platz 5. Damit freuen wir uns schon auf die Begegnungen der Rückrunde, die am 13. Januar wieder beginnt und wünschen allen Spielern, Fans und Lesern noch eine frohe Weihnachtszeit!